Frauen verführen – Frauen wollen diese drei Dinge von dir!

Frauen verführen 6Möchtest du wissen, wie du Frauen verführen kannst?

Dann bist du hier genau richtig …

Leider machen die meisten Männer beim Frauen verführen vieles falsch. Und das führt dazu, dass sie:

  • Nicht die Frauen verführen, die sie sich wünschen oder
  • gar keine Frauen verführen.

Das Problem an der Sache? Die meisten Tipps zum Thema Frauen verführen helfen nicht weiter. Zumindest nicht langfristig.

Warum die meisten Tipps um Frauen zu verführen nicht funktionieren

Abgesehen von Facebook, Videos von betrunken Russen und jeder Menge Pornos gibt es im Internet auch viele Ratschläge zum Thema Frauen verführen.

Doch weder Pick-Up Techniken, oberflächliche 08/15 Datingtipps noch sonstige manipulative Methoden werden dir helfen, besser mit Frauen zu werden.

Häufig sind diese Ratschläge nämlich Schritt-für-Schritt Anleitungen:

  • Sage der Frau dieses, dann wird sie jenes sagen.
  • Verhält sie die Frau auf die Art, dann verhältst du dich auf jene.
  • Mache A, dann B und dann C.

Doch genau das funktioniert kaum. Und selbst wenn diese Techniken mal funktionieren sollten, wird es dazu führen, dass du Frauen anziehst, die Spielchen spielen.

Es ist die logische Schlussfolgerung aus deinem Verhalten: wenn du Frauen anziehst, in dem du ihnen etwas vormachst, manipulierst oder dich verstellst, dann wirst du auch solche Frauen anziehen.

Drama, Enttäuschungen und Lügen sind damit in deinen Beziehungen zu Frauen vorprogrammiert.

Doch es nicht nur so, dass diese Tipps selten funktionieren und dazu führen, dass du die falschen Frauen anziehst, vielen Männer schaden sie auch auf einer emotionalen Ebene. Sie schaden Männern, da sie das Verführen von Frauen zu einem logischen und objektbezogenen Prozess machen.

Eine Frau möchte nicht, dass du etwas auswendig lernst oder dich in ihrer Gegenwart anders verhältst als sonst. Anziehung und Verführung sind emotionale Prozesse, keine logischen. Frauen spüren intuitiv, was für eine Art Mann du bist.

Dass du nicht die Frauen verführst, die du gerne verführen würdest, wirst du somit nicht mit ein paar auswendig gelernten Sprüchen oder aufgesetzten Verhaltensweisen zu lösen. Wenn du attraktiver für Frauen werden möchtest, dann musst du dich um die eigentlichen Ursachen kümmern.

Und nachdem ich ein ganzes Buch über das Thema Frauen verführen geschrieben habe, seit über vier Jahren um die Welt reise und mit den verschiedensten Frauen im Bett war, möchte ich dir erklären, wie du die Frauen verführen kannst, die du wirklich willst.

Doch ich bin mir nicht sicher, ob dir die Antwort gefallen wird …

Das Problem beim Frauen verführen? Emotionale Abhängigkeit!

Viele Männern sind heutzutage abhängig von Frauen, weil sie etwas von ihnen brauchen. Sie suchen in Frauen nach Anerkennung, Bestätigung, Zuneigung, Glück oder sogar ihrem Lebenssinn.

Das du von Frauen abhängig bist, ist jedoch die Hauptursache dafür, dass du nicht die Frauen verführst, die du dir wünscht. Denn deine Abhängigkeit führt dazu, dass du nicht zu dir stehst, dich nicht frei ausdrückst und mit Frauen oft nicht den entscheidenden Schritt machst.

Frauen verführen 8

Kein Wunder, dass Frauen in letzter Zeit die Männer immer häufiger als Waschlappen beschreiben. Aber häufig haben sie recht. Wahrscheinlich würdest du momentan so gut wie ALLES für eine Frau tun, die dir gefällt.

Du würdest deine Ansichten ändern, dich verstellen, deinen Freunden absagen, deine Hobbys aufgeben. Und genau das ist das Gegenteil von attraktiv.

Frauen wollen keinen Mann der alles für sie tut. Dies mag vielleicht ein netter Kerl und guter Freund sein, jedoch kein wünschenswerter Sex- und Liebespartner.

Frauen wollen einen Mann der seinen eigenen Weg geht; der zu sich, seinen Ansichten und seinen Bedürfnissen steht und der sich das nimmt, was er will. Frauen wollen nicht, dass du sie fragst, ob du sie küssen darfst, sie wollen geküsst werden.

Klingt machohaft? Ist es aber nicht.

Frauen fühlen sich nicht von irgendwelchen Techniken, Methoden oder Anmachsprüchen angezogen, sondern von einem Mann mit einer starken Identität, der offen und ehrlich zu seinen Gefühlen, Ansichten und seiner Sexualität steht. Und was das genau bedeutet, werden wir im Folgenden betrachten.

Frauen verführen: eine starke Identität

Eine starke Identität zu haben bedeutet, dass du weißt wer du bist und dazu stehst. Je besser du deine eigenen Gefühle, Werte, Stärken und Schwächen verstehst, desto selbstsicher wirst du sein. Du wirst mehr innere Ruhe besitzen und dich weniger von anderen verunsichern lassen.

Stelle dir einen Baum vor: je tiefer seine Wurzeln sind, desto stärker ist er. Der Baum kann höher wachsen und stärkeren Stürmen stand halten. Genau darum geht es. Anstatt dich andauernd zu vergleichen, dich zu hinterfragen und dein Selbstbild auf die Reaktionen anderer aufzubauen, solltest du deiner eigenen Meinung mehr Wert geben als der Meinung anderer.

Frauen verführen 4

Interpretiere diese Aussage bitte nicht falsch. Das du deiner eigenen Meinung mehr Wert gibst als denen anderer bedeutet nicht, dass du dich als was besseres wahrnimmst, dich über andere lustig machst oder sie von oben herab behandelst.

Es geht nur darum, dass du Bild was du von dir selbst hast, nicht auf den Meinungen anderer basiert, sondern auf deinen eigenen.

Statt zu überlegen, was du sagen oder tun musst damit andere dich mögen, sagst du das, was du willst, fühlst und denkst — ohne dich dafür zu schämen oder zu entschuldigen. Das macht einen attraktiven Mann mit starker Identität aus und das wird dazu führen, dass du mehr Frauen verführst.

Doch was bedeutet das konkret im Umgang mit Frauen?

Es bedeutet, dass du:

  • Grenzen hast und diese auch ausdrücken kannst (die meisten Männer machen für attraktive Frauen ausnahmen),
  • nicht versuchst Frauen zu beeindrucken oder eine bestimmte Reaktionen von ihnen zu bekommen,
  • bereit bist, Frauen zu führen und den ersten Schritt zu machen,
  • einer Frau widersprechen kannst, falls du nicht ihrer Meinung bist,
  • zu deiner Sexualität stehst,
  • ihr offen und ehrlich zeigen oder sagen kannst, dass du dich von ihr angezogen fühlst.

Frauen verführen: Stehe zu deiner Sexualität

Das Problem, dass die meisten Männer beim Frauen verführen haben, ist, dass sie ihre Anziehung für die Frau nicht klar ausdrücken können. Sie unterdrücken ihre Sexualität und haben Angst davor, eine Frau zu zeigen, dass sie sie attraktiv und sexy finden.

Hast du das Problem, dass wenn du eine Frau kennenlernst, immer nur in der Freundschaftsecke landest, obwohl du mehr möchtest?

Falls ja, dann geht es dir genauso wie mir früher.

Ich war der nette Kerl, der zwar Frauen kennengelernt hat, aber immer nur der beste Freund war.

Unterdrückst du deine Sexualität?

Dass dich Frauen immer nur als bester Freund sehen liegt größtenteils daran, dass du deine Sexualität unterdrückst. Ich bin der Meinung, dass es kaum etwas gibt, was einen Mann so attraktiv macht, wie wenn er offen, ehrlich und direkt ausdrücken kann, dass er sich von einer Frau angezogen fühlt.

Ich hatte schon Dreier mit zwei Frauen, habe auf vielen meiner ersten Dates Sex und ich habe Frauen gedatet, die viele Männer ohne zu überlegen heiraten würden. Dabei habe ich immer klar ausgedrückt und gezeigt, dass ich die Frauen attraktiv finde und sie will. Ich habe den Frau also gezeigt, dass ich ein sexueller bin und kein Problem habe, dass du zu zeigen.

Höre auf, deine Sexualität zu unterdrücken.

Frauen verführen 9

Solange du deine Anziehung für eine Frau versteckst, wird sie sich nicht von dir angezogen fühlen. So wie wir Männer uns von einer Frau mit sexy Körper angezogen fühlen, macht es Frauen an, wenn du ein Mann mit starker Identität bist und dein Verlangen für sie ausdrückst. Frauen wollen spüren, dass du sie willst.

Doch Achtung! Hier gibt es eine sehr wichtige Unterscheidung. Es macht einen riesen Unterschied, ob du eine Frau willst oder eine Frau brauchst.

Wenn du eine starke Identität hast, dich nicht verstellst und ehrlich und offen Interesse zeigst, ist das attraktiv. Dann hat die Frau das Gefühl, dass du sie willst, aber nicht brauchst.

Wenn du ihr aber hinterherrennst, alles für sie tust und dich verstellst, da du sie unbedingt willst, ist das unattraktiv. Dann hat die Frau nämlich das Gefühl, dass du sie brauchst.

Und das bringt mich zum nächsten wichtigen Punkt beim Frauen verführen.

Frauen verführen: attraktiv kommunizieren

Wenn wir mit einem anderen Menschen reden, ist das was wir sagen weniger wichtig als das, was wir damit erreichen wollen. Wenn du also flirtest und versuchst eine Frau zu verführen, dann ist die Motivation hinter deinen Worten wichtiger als die Worte selbst.

Lass mich das erklären, da es ein wichtiger Punkt ist.

Wenn du einer Frau eine Geschichte erzählst um sie zu beeindrucken, dann wird sie das auf einer emotionalen Ebene spüren. Vielleicht wird sie es gar nicht bewusst wahrnehmen, aber unbewusst wird sie merken, dass du eine bestimmte Reaktion von ihr willst. Und das ist unattraktiv.

Wenn du stattdessen der Frau eine Geschichte erzählst, weil du sie interessant findest oder du dich gerade daran erinnert hast, dass wird sie die Geschichte wahrscheinlich toll finden. Sie spürt, bewusst oder unbewusst, dass keine Reaktion von ihr möchtest sonder gerade etwas persönliches mit ihr teilst. Und das ist attraktiv.

Komplimente machen

Viele Datingratgeber empfehlen dir, attraktiven Frauen bloß keine Komplimente zu machen. Noch besser ist es sogar, wenn du sie von oben herab behandelst, um deinen Status zu erhöhen. Das ist manipulative Scheiße.

Ich persönlich mache Frauen häufig Komplimente, auch wenn sie sehr attraktiv finde. Jeder Mensch bekommt gerne Komplimente, gerade wenn sie von Herzen kommen und originell sind. Aber genauso wie bei dem Bespiel mit der Geschichte kommt es auf den Grund für dein Kompliment an.

Wenn du einer Frau ein Kompliment machst, weil du etwas bestimmtes erreichen möchtest — zum Beispiel, dass sie dich attraktiver findet — dann spüren sie das.

Machst du einer Frau jedoch ein ehrlich gemeintes Kompliment, ohne damit irgendetwas bestimmtes erreichen zu wollen, wirkt das attraktiv.

Verstehst du den Unterschied?

Wie du dauerhaft attraktiver wirst

Wenn du zu einem attraktiven Mann werden möchtest und die Frauen verführen willst, die du dir schon seit langem wünscht, dann fange an, dich als Mann weiterzuentwickeln.

Beschäftige dich mit dir selbst und finde heraus, wer du bist, was du willst und für was du im Leben stehst. Fange an, dich mit deiner Sexualität und deinen Ängsten auseinander zu setzten anstatt vor ihnen davon zu laufen. Du hast Angst davor, eine Frau anzusprechen? Dann höre auf vor dieser Angst wegzulaufen und Ausreden zu erfinden. Stelle dich der Angst und wachse als Mensch.

Fange an, Dinge für dich zu tun und dich als Mann weiterzuentwickeln. Mache Sport, reise mehr, lerne eine Fremdsprache, fange an dich besser zu kleiden. Nicht um damit Frauen zu beeindrucken, sondern für dich. Weil du es dir Wert bist (ja ich weiß, dass ist ein Spruch aus der Werbung. Aber er ist gut).

Fange an, mehr aus dir zu machen.

Frauen verführen 2

Kommuniziere im Umgang mit anderen Menschen — vor allem mit Frauen — ehrlich, direkt und offen. Stehe zu deiner Meinung, mache dich verletzlich und öffne dich emotional. Und vor allem: respektiere deinen eigenen Grenzen.

Attraktiver zu werden ist ein Prozess

Alles was ich dir erklärt habe passiert natürlich nicht von heute auf morgen, sondern ist ein Prozess. Ein Prozess, der seine Zeit braucht. Doch wenn ich nach all den Jahren des Reisens und des Frauen verführens eines gelernt habe, dann dass es keine Abkürzung gibt.

Ich weiß, dass viele andere Ratgeber dir magische Tricks und geheime Techniken versprechen, mit der du jede Frau verführen kannst. Das ist alles Marketing-Scheiße.

Würde es solche Techniken geben, dann hätten alle Männer eine Model-Freundin. Haben sie aber nicht.

Attraktiver für Frauen zu werden impliziert persönliches Wachstum. Du musst dich deinen Ängsten und deinen Schattenseiten stellen, lernen, besser zu kommunizieren, anfangen, dich mit deiner eigenen Gefühlswelt auseinander zu setzen und vor allem musst du mehr riskieren.

Du musst Frauen ansprechen, das sagen, was du denkst und fühlst und die Initiative ergreifen. Doch keine Sorge, dass ist alles nicht so kompliziert wie es sich vielleicht anhört.

Falls du wissen willst, wie du dauerhaft zu diesem attraktiven Mann wirst und Frauen anziehst, wie der Schlussverkauf bei H&M die Jugendlichen, dann lese meinen Ratgeber Frauen verführen. Du kannst dir den Ratgeber kostenlos als PDF herunterladen. Du wirst erfahren:

Frauen verführen

  • Die eine Sache, die du momentan im Umgang mit Frauen falsch machst.
  • Die Rolle die Männlichkeit bei der Verführung spielt.
  • Was für einen Mann Frauen wirklich wollen.
  • Was die wahre Dynamik zwischen Mann und Frau ist.

    Gib deine E-Mail Adresse ein und du bekommst
    den Ratgeber sofort kostenlos zugeschickt.

Nein danke, ich möchte keine Frauen verführen und lieber zur Startseite

Frauen verführen 2

Alle Rechte vorbehalten – Anchu Kögl – [email protected]Impressum