Mann verführen: Diese 5 Dinge machen dich unwiderstehlich

In diesem direkten und ehrlichen Artikel erfährst du, wie genau du einen Mann verführen kannst und welche 5 Dinge dich als Frau unwiderstehlich machen. Und ja, dieser Artikel ist von einem Mann geschrieben.

mann verführen, männer verführen, wie verführe ich einen mann

Traditionell übernimmt der Mann beim verführen den aktiveren Part.

Meist ist er derjenige, der den ersten Schritt macht.
 Der die Frau anspricht und mit dem Flirten anfängt. Derjenige, der das erste Date vorschlägt.
 Und schließlich auch derjenige, der den ersten Kuss wagt.

Traditionell. Aber halt auch nicht immer.

Wenn du diesen Artikel liest, bedeutet das, dass du vielleicht ein bisschen weniger traditionell bist.

Oder du möchtest dem Gelingen deines Traumdates einfach nur ein wenig auf die Sprünge helfen. Und so verführerisch sein, wie es dir deine innere Stimme schon immer zugeflüstert hat.

Was auch immer dein Grund sein mag – wenn du auf der Suche nach Tipps bist, wie du einen Mann verführen kannst, bist du hier genau richtig.
 Denn dieser Artikel ist von einem Mann geschrieben.

Und wer weiß besser darüber Bescheid was Männer anturnt als ein Mann?

1. Mann verführen: Sorge dafür, dass er sich wohl und angenommen fühlt

Meistens hört man diesen Tipp eher als Rat an Männer, die Frauen verführen wollen. Andersherum gilt er aber fast genauso.

Gebe einem Mann das Gefühl, dass er so ist, wie er ist. Dann wird er es viel einfacher haben, auf dich zuzugehen und intime Annäherungsversuche zu starten. Denn auch Männer sind unsicher – gerade, wenn es um Frauen und Beziehungen geht.

Männer verführen: Auch Männer wollen sich angenommen fühlen!

mann verführen, männer verführen, wie verführe ich einen mann

Wie sorgst du dafür, dass ein Mann sich in deiner Gegenwart wohlfühlt?

  • Stelle Fragen (Hier erfährst du, welche Fragen)
  • Sei offen.
  • Zeige Interesse.
  • Öffne dich ihm gegenüber.
  • Sei nicht zu harsch zu ihm.
  • Nimm generell an, dass dir gegenüber gute Absichten hat.

Wenn du das machst, wirst du feststellen, dass ihr beide sehr schnell eine Verbindung aufbaut. Und das wiederum ist enorm wichtig, wenn ihr beide euch emotional und sexuell näher kommen wollt.

Ließ auch unbedingt diesen sehr persönlichen Artikel von mir zum Thema Verletzlichkeit. Er wird dir ein völlig neues Bild von emotionaler Nähe geben.

2. Mann verführen: Flirte mit ihm

Dieser Tipp zum Männer verführen mag jetzt vielleicht ein bisschen sehr offensichtlich erscheinen. Dennoch gibt es fast nichts besseres als richtiges Flirten, um einen Mann scharf zu machen.

Und gleichzeitig ist Flirten der Schritt, bei dem Frauen viel zu oft versagen.


Wieso?

Weil Frauen (und auch Männern) heutzutage viel zu viele Gender- und Femismustheorien eingetrichtert werden.

Am Ende des Tages führt das dazu, dass oft nur eine heillose Verwirrung übrig bleibt, wenn es um das Thema Dating und sexuelle Anziehung geht.

Vielleicht hast du es auch schon mal erlebt, dass du in einem Gespräch mit einem Mann warst, zudem du dich sehr hingezogen gefühlt hast. Dann hat er etwas gesagt oder gemacht, dass rational betrachtet etwas unangebracht war. Aber gleichzeitig war es unglaublich attraktiv. Vielleicht war es ein Moment, wo er dich angefasst hat. Vielleicht ein Kommentar, mit dem er dich aufgezogen hat. Oder irgendetwas anderes.

Möglicherweise hast du diese Art von Situation bereits erlebt.

Und was machen viele Frauen in dieser Situation?

Sie lassen sich von ihrer rationalen Seite steuern. Und weil sie gelernt haben, dass ein solches Verhalten chauvinistisch und schlecht ist, gehen sie auf Distanz.

Das Problem dabei ist allerdings folgendes:

Wenn du jeder Annäherungsgeste eines Mannes mit Argwohn begegnest, zerstörst du damit fast jede Chance, irgendeine Art von erotischer Spannung zwischen euch aufzubauen.

Der erste Schritt zum richtigen Flirten

Lerne, deinen Gefühlen als Frau zu vertrauen. Und dich in deiner Weiblichkeit wohlzufühlen.

Dann passiert es nämlich fast automatisch, dass eine Polarität zwischen dir und dem Mann in deiner Gegenwart entsteht. Wenn ihr euch jetzt noch zueinander hingezogen fühlt, ist Flirten fast schon etwas automatisches. Dazu brauchst du dir noch nicht mal eine bestimmte Technik aneignen – deine Ausstrahlung tut es oft schon.

  • Ein wissendes und schelmisches Lächeln.
  • Die Bereitwilligkeit, auch gerne etwas Körperkontakt zuzulassen.
  • Die ein oder andere geschickte Überleitung zu einem etwas erotischeren Thema.

Mehr braucht es oft nicht, um die ersten Funken überspringen zu lassen.

Männer verführen: Flirten ist wirklich nicht schwer, probiere es aus.

mann verführen, männer verführen, wie verführe ich einen mann

Und um den Rest kümmert sich idealerweise der Mann. Falls das nicht der Fall sein sollte, kannst du immer noch den ersten Kuss wagen.

Vorsicht: Auch wenn viele Männer direkte und offene Frauen sehr zu schätzen wissen, solltest du es nicht übertreiben.

So ist es viel spannender. Und außerdem sorgst du somit dafür, dass er sich noch ein bisschen mehr für dich ins Zeug legt. Und sich noch mehr zu dir hingezogen fühlt.

Vertrau mir. Frauen, die sich mir gegenüber so Verhalten haben, hatten mich immer ganz gut an der Angel.

Willst du also einen Mann verführen, ist richtiges Flirten das Wichtigste.

3. Mann verführen: Halte dich fit und kleide dich weiblich

Auch mit diesem Tipp erfinde ich das Rat nicht neu. Nichtsdestotrotz ist ein gesunder Lebensstil und ein sportlicher, fitter Körper sehr vorteilhaft, wenn du Männer verführen möchtest.

Mehr noch als Frauen achten Männer bei ihrem Gegenüber nämlich auf das Aussehen. Auch wenn das jetzt erstmal etwas oberflächlich klingen mag. Aber so ist es nunmal.

Jetzt sieht nicht jede Frau so aus wie Kate Upton oder Jessica Alba. (Übrigens stehen diese Namen natürlich in keinster Weise in Verbindung mit dem Frauengeschmack des Autors…)

Aber das ist auch gar nicht schlimm. Schließlich bist du eine Frau. Männer sind von Natur aus darauf programmiert, sich zu Frauen hingezogen zu fühlen.

Wie du trotzdem deiner physischen Attraktivität auf die Sprünge hilfst:

  • Treibe regelmäßig Sport,
  • vermeide zu viel Stress und
  • ernähre dich gesund.

Auf diese Weise fühlst du dich nicht nur wohler, sondern du bist auch so attraktiv und weiblich, wie es die Natur für dich vorgesehen hat.

Kleidung

Die meisten Männer mögen Frauen, die sich weiblich kleiden. Falls du dich darin also wohlfühlst, schrecke nicht vor Folgendem zurück:

  • Kleider
  • Röcke
  • Blusen
  • Hohe Schuhe
  • Lackierte Nägel
  • Usw.

Wichtig: Sowohl beim Sport als auch bei der Kleidung solltest du es nicht übertreiben. Generell gilt, dass du immer nur Dinge tun solltest (und Sachen anziehen solltest), mit denen du dich wohlfühlst – die zu deiner Persönlichkeit und deiner Weiblichkeit passen.

Das macht dich nämlich noch attraktiver und ist gleichzeitig viel entspannter.

4. Mann verführen: Lächle

Dieser Tipp ist kurz und knackig. Und gleichzeitig unglaublich effektiv.

Vielleicht denkst du, dass Lächeln nicht sexy ist. Wer sich bei den Topmodels unserer Zeit umschaut, sieht oft ziemlich ernste und gleichzeitig sehr gewollt coole Gesichter.

Lass mich mit dieser Überzeugung aufräumen: Lächeln ist so ziemlich das verführerischste, was eine Frau machen kann.

Wenn du in einer Weise Lächeln kannst, die sagt:

Schau mal, wie schön ich bin, ich bin ein Engel – aber wenn du willst, bin ich auch ein böses Mädchen….

Wenn du gleichzeitig unschuldig und wissend lächeln kannst…

Dann kannst du einen Mann in dem Bruchteil einer Sekunde um den Verstand bringen.

Ach ja… Da komme ich fast schon wieder ins Schwärmen.

5. Mann verführen: Berühre ihn!

Auch dieser Tipp ist nicht sehr überraschend. Trotzdem ist er von hoher Bedeutung. Denn ohne einen körperlichen Aspekt funktioniert eine Verführung nicht.

Männer verführen: Auch das Küssen zählt als Berührung

mann verführen, männer verführen, wie verführe ich einen mann

Um dir zu zeigen, wie deine körperlichen Annäherungsversuche aussehen könnten, möchte ich dir kurz eine Geschichte von mir erzählen.

Eines schönen Sommertages traf ich mich mit einer Frau, die ich Tage zu vor in einer Bar angesprochen hatte. Zu unserem ersten Date waren wir in einem Biergarten verabredet. Wir verstanden uns sehr gut und schnell lag eine erotische Stimmung in der Luft.

Woran ich mich noch genau erinnern kann:

Als wir uns gerade unterhielten, nahm sie auf einmal ihre Hand und legte sie auf meinen Unterarm. Eigentlich war es eine Geste der Bekräftigung dessen, was ich gerade sagte. Und doch spürte ich den erotischen Unterton dieser Geste.
 Was soll ich sagen – es hat mich ziemlich angemacht.
 Der Abend endete damit, dass wir uns erst in einem benachbarten Park und dann bei mir zu Hause im Bett näher kamen.

Wenn du also einen Mann anfasst, beachte folgendes:

Sei subtil und trotzdem sexuell.

Wenn du einen Mann zum Beispiel nur flüchtig berührst, ihn hin und wieder zum Gespräch passend anfasst oder ihn zufällig hin und wieder streifst, zeigst du ihm damit, dass du einverstanden bist, ihm nahe zu sein.

Damit gibst du ihm die Erlaubnis, dich anzufassen und kommst gleichzeitig nicht zu bedürftig rüber.

Und dann gibt es kaum noch etwas, dass zwischen euch beiden und einem heißen, aufregenden Abend steht.

Eine letzte Anmerkung

Wenn du bis hierhin gelesen hast, müsstest du ziemlich gut darüber Bescheid wissen, wie du einen Mann verführen kannst. Du weißt jetzt, dass es alles andere als Hexenwerk ist. Die meisten Tipps sind noch nicht einmal sehr abwegig.

Dennoch gibt es etwas, dass ich zum Abschluss erwähnen möchte. Etwas, dass bei der Verführung eines Mannes als Frau essenziell ist.

Gib deinem Mann das Gefühl, dass er dich verführt. Lass ihn die eigentliche Verführung in die Hand nehmen. Mache es ihm lediglich einfach.

Auch wenn der Feminismus uns manchmal etwas anderes weismachen möchte:

Es gibt fundamentale Unterschiede zwischen Männern und Frauen.

In Bezug auf Dating heißt das zum Beispiel, dass Frauen sich im Allgemeinen wohler fühlen, wenn sie verführt werden.
 Genauso wie Männern es mehr Spaß macht, den aktiven Part zu übernehmen. Vorausgesetzt, sie haben einen positiven Zugang zu ihrer Männlichkeit.

Aber  gelegentlich kannst du auch ein wenig nachhelfen. Wir leben ja schließlich im 21. Jahrhundert.

Dieser Ratgeber kann dein Leben verändern … Oder sowas in der Richtung

Eigentlich sollte ich dir hier jetzt erklären, wie du jede Frau oder jeden Mann verführen kannst, ganz egal, wie du aussiehst und wie alt du bist und bla bla bla. Aber das ist Bullshit. Du kannst nicht jeden Menschen erobern! Doch du kannst durch deine ganz eigene Persönlichkeit attraktiver werden und ab jetzt Menschen daten, die wirklich zu dir passen. In meinem kostenlosen Dating-Ratgeber erfährst du wie. Kein Spam. Nur geile Tipps. 
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.