Frauen anschreiben? Mit diesen 3 Tipps kriegst du sie!

Du möchtest wissen, wie genau du Frauen anschreiben solltest? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel erfährst du 3 Wege, wie du Frauen richtig anschreiben kannst. Aber Achtung, der dritte Tipp ist nur für mutige…

Frauen anschreiben

Egal, ob du eine Frau im echten Leben kennengelernt hast oder Online-Dating mehr dein Ding ist:

Wenn du mit einer Frau auf ein Date willst, dann musst du sie auch anschreiben.

Doch Achtung! Die meisten Männer machen hier vieles falsch – und haben aus diesem Grund auch keine Dates.

Deshalb werde ich dir in diesem Artikel 3 Tipps verraten, damit du erfolgreich Frauen anschreibst.

Und zwar ganz egal, ob du die Frau zum ersten Mal online siehst oder schon aus dem echten Leben kennst.

Du hast die Frau schon angeschrieben, aber sie schreibt nicht zurück? Hier erfährst du, was du dann tun solltest.

1. Du willst Frauen richtig anschreiben? Steig mit einem Spiel ein!

Jeder mag Spiele.

Besonders, wenn sie Spaß machen und aufregend sind.

Deshalb kommt es bei einer Frau meist gut an, wenn du anfängst, sie in spielerischer, lustiger Art und Weise anzuschreiben.

Das sorgt dafür, dass sie von Anfang an positive Emotionen mit dir verbindet. Gleichzeitig baut ihr einen ungezwungenen, entspannten Kontakt zueinander auf.

Was meine ich also, wenn ich von einem Spiel am Anfang rede?

Das “Entweder Oder ” Spiel beim Anschreiben

Vielleicht kennst du das Spiel schon. Am beliebtesten ist es auf Partys oder wenn man sich in einer Gemeinschaft von mehreren Leuten trifft.

Wie funktioniert dieses Spiel?

Du stellst eine Frage, in der dein Gegenüber sich je nach Präferenz zwischen zwei Dingen entscheiden muss.

Hier ein paar Beispiele:

  • Burger oder Pasta?
  • Hip-Hop oder Pop?
  • Backpacking oder All-inclusive?
  • Sommer oder Winter?
  • Wandern oder Fallschirmspringen?

Frauen anschreiben: wer es kann, zaubert ihr schnell ein Lächeln aufs Gesicht

Frauen anschreiben

Nachdem sie geantwortet hat, stellt sie die nächste Frage. Diese musst du dann wieder beantworten.

Das Ganze geht dann so lange weiter, bis ihr beide keine Lust mehr habt oder du sie endlich nach einem Date fragen möchtest.

Wieso funktioniert dieses Spiel immer wieder so gut?

Ihr lernt Euch auf eine sehr entspannte und lustige Weise kennen.

Auf keinem von euch beiden lastet irgendeine Art von Druck, da nach der nächsten Nachricht schon wieder der andere dran ist.

Gleichzeitig kannst du herausfinden, was für ein Mensch sie ist und ob ihr beide überhaupt zueinander passt.


Bevor du weiter liest!

Lade dir unbedingt meinen kostenlosen Ratgeber Frauen richtig anschreiben herunter! Dort erfährst du meine besten Techniken und Beispielsätze, um Frauen perfekt anzuschreiben und zu beeindrucken.

Kostenlosen Ratgeber herunterladen

Gehe einen Schritt weiter, beim Frauen anschreiben!

Mit der Zeit kannst du sogar etwas provokantere oder sexuellere Fragen einstreuen und sehen, wie sie reagiert. So kann sich ein harmlos wirkendes Fragespiel schnell zu einem heißen Flirt entwickeln.

Und das noch vor eurem ersten Date.

Vielleicht fragst du dich jetzt immer noch, wie genau du die Frau jetzt anschreiben sollst.

Deine ersten Sätze könnten ungefähr so aussehen:

Hi, hier ist (deinen Namen einfügen), der charmante (junge/reife) Mann, der dich (Ort/Zeit/Situation einfügen) angesprochen hat.

Hast du Lust auf ein lustiges Spiel?

Wenn sie ja sagt, erklärst du das Spiel kurz und stellst danach die erste Frage. (Beim Online-Dating lässt du den Part mit Ort, Zeit, Situation einfach weg.)

Meiner Erfahrung nach gibt es sehr wenige Frauen, die dieses verführerische Angebot ablehnen.

Und eh du dich versiehst, habt ihr beide eine Menge Spaß miteinander. Frauen anzuschreiben wird dann eine Kleinigkeit für dich sein.

Habt ihr euch endlich zum Date verabredet, kannst du das Smartphone erstmal ausmachen und das echte Leben genießen

Frauen anschreiben

2. Frauen anschreiben: Im echten Leben oder online kennengelernt?

Es macht natürlich einen großen Unterschied, ob du eine Frau online kennengelernt hast oder im echten Leben.

Wenn du sie im echten Leben kennengelernt hast, hat sie ja schon einen ersten Eindruck von dir bekommen. Deine Nachricht ist dann also weniger wichtig, als wenn du die Frau online kennengelernt hast.

Frauen anschreiben: Hast du sie online oder im echten Leben kennengelernt?

Im Folgenden möchte ich dir deshalb ein paar Beispiele zeigen, wie du Frauen anschreiben kannst, die du online wie auch im echten Leben kennengelernt hast.

Du hast eine Frau online kennengelernt?

In diesem Fall solltest du immer im Hinterkopf behalten, dass du überhaupt nicht wissen kannst, wie die Frau reagiert und was ihr gefällt. Du kennst weder ihren Humor noch ihre Vorlieben.

Was kannst du also tun?

Zum einen kannst du das Gespräch eröffnen,  indem du ihr Profilbild oder ihren Status kommentierst. Benutze auch ihren Namen in der Nachricht. Dadurch zeigst du ihr, dass es keine Copy-Paste-Nachricht ist.

Dir ist die theoretische Erklärung nicht genug?  Hier ist ein Text, den Anchu Kögl gerne benutzt, wenn er eine Frau im Fitness-Studio anspricht:

„(Ihr Name), heute ist dein Glückstag! Es ist dein Glückstag, weil du gerne ins Fitnessstudio gehst und ich eine Mischung aus Arnold Schwarzenegger und Albert Einstein bin. Ich habe den Verstand von Schwarzenegger und den Körper von Einstein…“

Diese Nachricht ist aus folgenden Gründen gut:

  • Sie ist persönlich – er zeigt der Frau, dass er ihr Profil genauer angesehen hat.
  • Sie ist anders als das, was die meisten Männer schreiben.
  • Sie zeigt, dass er Humor hat und über sich selbst lachen kann.

Auf der anderen Seite kannst du auch ein paar Standard-Sätze nehmen.

Hier sind ein paar, die Anchu auch sehr oft genutzt hat:

  • “Hi (ihr Name), was für Abenteuer hast du am Wochenende geplant?” (Diese Nachricht kannst du an einem Freitag schicken).
  • “Hi (ihr Name), was für Abenteuer hast du am Wochenende erlebt?” (Diese Nachricht kannst du am Sonntag oder Montag schicken).
  • “(Ihr Name), jetzt haben wir den Salat! Du lächelst auf deinem Foto so attraktiv (oder schaust so intensiv oder was eben auf eines ihrer Bilder zutrifft), dass ich mehr über dich erfahren möchte …”

Alle diese Beispiele sind übrigens aus seinem Buch Die Kunst des ehrlichen Datings.

Falls du wissen willst, wie du attraktiver für Frauen wirst, besser flirtest und die Frauen verführst, die du dir wünschst, schau dir das Buch genauer an.

Hier ist der Link:

Die Kunst des ehrlichen Datings

Du hast eine Frau im echten Leben kennengelernt? 

Gerade wenn du die Frau im echten Leben kennengelernt hast, gibt es viele andere Dinge, die viel wichtiger als die erste Nachricht sind.

Hier ist eine kleine Liste an Dingen, die viel wichtiger sind, als deine erste Nachricht:

  • Wie habt ihr euch kennengelernt?
  • Hattet ihr viele Gemeinsamkeiten?
  • Habt ihr geflirtet?
  • Habt ihr gemeinsame Bekannte?
  • Habt ihr schon ausgemacht, dass ihr euch demnächst mal treffen wollt?

All das ist unendlich viel wichtiger als deine erste Nachricht. Doch lass uns trotzdem sehen, wie du sie anschreiben könntest.

Am einfachsten ist es oft, in deiner ersten Nachricht an eure Begegnung anzuknüpfen:

  • Du hast sie auf dem Weg zum Sport angesprochen? Frage sie, wie ihr Workout war.
  • Ihr habt schon beim ersten Kontakt angefangen, zu flirten? Steig mit einer etwas frecheren Nachricht ein.
  • Ihr habt übers Reisen geredet? Schicke ihr ein Foto von dem Urlaub, über den du gesprochen hast.

Eigentlich ganz logisch, oder?

3. Eine Frau anschreiben oder…? Vergiss das Schreiben!

Zugegeben: Nachdem ich dir gerade umfangreich beschrieben habe, wie du eine Frauen anschreiben kannst, wirkt dieser Tipp etwas widersprüchlich.

Ist er aber nicht.

Nicht jedem macht es nämlich Spaß, ständig am Handy zu sitzen und Nachrichten zu schreiben.

Gerade wenn du berufstätig bist und nicht viel Zeit hast, sind lange Text-Konversationen vielleicht nicht die Kommunikationsmethode deiner Wahl.

In diesem Fall (und vorausgesetzt du hast bereits ihre Telefonnummer) habe ich einen Tipp für dich.

Ruf sie einfach an!

Ich weiß, dieser Rat hat heutzutage beinahe schon einen obszönen Beigeschmack.

Wer telefoniert heute noch?

Fast keiner. Was ziemlich schade ist.

Schließlich möchtest du die Frau, die du kennengelernt hast, im echten Leben treffen. Und keine Brieffreundschaft mit ihr aufbauen.

Dein Ziel sollte deshalb immer sein, möglichst schnell ein Date vorzuschlagen.

Egal wie viel Angst du davor hast, dass sie nein sagt.

Welche Vorteile es hat, sie anzurufen

  • Ein Anruf ist viel lebendiger und facettenreicher als eine Reihe von Nachrichten.
  • Du verschwendest weniger Zeit, weil ihr viel schneller ein Date ausmachen könnt.
  • Fast niemand ist heute noch mutig genug, eine Frau direkt anzurufen. Wenn du es trotzdem machst, hinterlässt du damit einen bleibenden Eindruck.

Kaum verständlich, wieso Anrufe heutzutage so aus der Mode gekommen sind

Frauen anschreiben

Alternativ kannst du ihr auch eine Sprachnachricht senden.

Damit hast du die Möglichkeit, deine Nachricht etwas persönlicher zu gestalten und gleichzeitig in der ersten Nachricht nach einem Date fragen.

Generell gilt:

Die Stimme seines Gegenübers zu hören, vermittelt sofort Vertrauen und schafft eine Nähe, die du anhand von Text-Nachrichten nie erreichen wirst.

Falls eure erste Begegnung jedoch etwas holpriger war oder du sie gerade erst auf einem Online Dating Portal kennengelernt hast, würde ich dir weiterhin raten, mit dem Texten anzufangen.

Diese Methode ist generell entspannter und unverbindlicher als ein Anruf oder eine Sprachnachricht.

Dein Ziel – ein Date auszumachen – solltest du allerdings immer im Auge behalten. Egal ob du anrufst, ihr schreibst oder mit Morsezeichen kommunizierst.

Die Königsdisziplin

Wenn du ganz mutig bist, kannst du noch einen Schritt weitergehen.

Wenn du eine Frau im echten Leben kennenlernst, dann frage sie direkt nach einem Date!

Das solltest du allerdings idealerweise dann machen, wenn ihr euch eh schon gut versteht und die Situation es zulässt.

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass du sie im echten Leben angesprochen hast. Aber mal ganz ehrlich: Das ist sowieso die schönste Methode, um Frauen kennenzulernen.

Vertrau mir, sobald du sie direkt beim Ansprechen nach dem ersten Date fragst, hast du dich in ihr Gedächtnis eingebrannt.

Denn dann hast du ohne Zweifel bewiesen, dass du Eier in der Hose hast. Und das lieben Frauen.

Warum die meisten Dating-Tipps nicht funktionieren

 
Was du zu einer Frau sagst, ist unwichtig! Wie selbstbewusst du bist, ist unwichtig! Was du ihr schreibst, ist unwichtig!
 
Ob dich eine Frau attraktiv findet und mit dir auf ein Date geht, hängt von anderen Faktoren ab. In meinem Dating-Ratgeber erfährst du, welche 5 Faktoren das sind.
 
Lade dir den Ratgeber kostenlos als PDF herunter und werde jetzt zu einem unwiderstehlichen Mann.
0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.