Steht er auf mich? Diese 3 Anzeichen verraten es dir!

Steht er auf mich? Mag er mich? Falls du dir diese Fragen gerade stellst, wirst du diesen Artikel lieben. Denn in den nächsten Absätzen verrate ich dir 3 Anzeichen, an denen du erkennst, ob ein Mann auf dich steht und dich mag.

Ich habe keine Ahnung, in welcher Situation genau du dich gerade befindest.

Lass mich jedoch trotzdem eine Vermutung aufstellen:

Du hast einen Mann kennengelernt, der dir etwas mehr bedeutet.

Vielleicht trefft ihr euch schon über einen längeren Zeitraum hinweg.

Vielleicht habt ihr bereits ein paar Mal miteinander geschlafen.

Oder ihr seid noch nicht intim miteinander geworden und du möchtest zunächst herausfinden, ob er ernsthaft an dir interessiert ist.

Wie auch immer die Situation sein mag – die Frage „Steht er auf mich?“ geistert dir im Moment durch den Kopf.

Und mit dieser Frage bist du hier goldrichtig.

In den folgenden Absätzen wirst du nämlich erfahren, anhand welcher 3 Anzeichen du erkennst, ob ein Mann wirklich auf dich steht.

Doch vorher sollten wir uns kurz anschauen, was wirklich hinter dieser Frage steckt.

Steht er auf mich? Der Fundamentale Unterschied zwischen Männern und Frauen

Männer und Frauen sind sich in vielerlei Hinsicht gar nicht so verschieden, wie man denkt.

Sie wollen geliebt werden, selber lieben und ein erfülltes und authentisches Leben führen. Selbst ihre Fähigkeiten und Interessen liegen gar nicht so weit auseinander, wie man noch vor ein paar Jahrzehnten gedacht hat.

Darüber hat uns die moderne Gendertheorie bereits ganz gut aufgeklärt.

Was oft übersehen wird

Trotz aller Gemeinsamkeiten gibt es allerdings trotzdem noch beträchtliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Zum Beispiel in der Art und Weise, wie beide Geschlechter daten und wie sie sich auf die Suche nach einem Partner machen.

Und was ist der größte Unterschied, wenn es um Dating geht?

Für Männer ist es im Allgemeinen kein großes Problem, mit Frauen zu schlafen, die sich nicht lieben und mit denen sie noch nicht mal die Möglichkeit einer längerfristigen Beziehung sehen.

Im Gegenteil: Es ist eine Sache, die ihnen oft sogar Spaß macht.

Tendenziell sind Männer eher an schnellem Sex interessiert als Frauen.

Bei Frauen hingegen läuft das Ganze meist ein bisschen anders ab.

Sie brauchen oft etwas länger, bis sie so weit sind, sich wirklich auf einen Typen einzulassen. Die Hürde, mit ihm intim zu werden, ist ebenso ein wenig höher.

Wenn sie dann aber erst einmal intim mit einem Mann geworden sind, kommt das Bedürfnis nach einer längerfristigen Beziehung meistens schneller zum Vorschein.

Diese Unterschiede liegen gewissermaßen in der Natur des Mann- oder Frauseins.

Aber was hat das jetzt mit unserem Thema zu tun?

Männer teilen Frauen in zwei Kategorien auf

Ganz einfach: Da Männer schneller bereit sind, mit einer Frau zu schlafen und dies auch dann tun, wenn keine großartigen Emotionen im Spiel sind, teilen sie Frauen oft in zwei Kategorien ein.

  1. Die Frauen, mit denen sie eine Beziehung wollen, auf die sie total stehen und für die sie (fast) alles tun würden.
  2. Die Frauen, mit denen sie zwar auch gerne Zeit verbringen, mit denen sie das Zusammensein und den Sex genießen, die sie aber nicht als zukünftige Partnerinnen sehen.

Ich weiß: Diese Einteilung ist oft etwas fließender als ich sie hier beschreibe.

Zudem gibt es (gerade heutzutage) auch genug Frauen, die genau so sind wie die oben beschriebenen Männer. Ebenso haben einige Männer gar keine Lust auf sexuellen Abenteuer und wollen sofort eine Beziehung.

Dennoch: Wenn du ehrlich mit dir selbst bist, wirst du merken, dass diese Regel im Allgemeinen stimmt. Und dass sie den tieferen Bedürfnissen der meisten Männer und Frauen entspricht.

Schließlich bist du ja genau deshalb auf diesen Artikel gestoßen, oder etwa nicht?

Wenn du dich also fragst „Steht er auf mich?“, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du wissen möchtest, ob du bei dem Mann deiner schlaflosen Nächte zur ersten oder zur zweiten Kategorie gehörst.

Falls das der Fall ist, lies weiter! Denn in den nächsten Zeilen verrate ich dir, durch welche 3 Anzeichen du herausfinden kannst, ob er wirklich auf dich steht.

(Lies auch: Wie verliebt er sich in mich? Mit diesen 7 ungewöhnlichen Tipps!)

1. Steht er auf mich? Ja, wenn er in dich investiert

Wenn ein Mann wirklich ernsthaftes Interesse an dir hat – Interesse, dass über einem One-Night-Stand und über eine Affäre hinausgeht, wird er dir seine Zeit, Aufmerksamkeit und Energie widmen.

Kurz: Er wird emotional in dich investieren.

Wie du erkennst, ob er in dich investiert

Statt lediglich „Netflix and Chill“ mit anschließendem Sex plant er hin und wieder auch etwas anderes:

  • Er führt dich zum Abendessen aus.
  • Er stellt dich seinen Freunden vor.
  • Er geht mir dir Spazieren oder ins Kino.

Das sind jetzt natürlich nur ein paar Beispiele. Aber ich denke, du weißt, was ich meine.

Steht er auf mich? Ja, wenn er emotional in dich investiert

Wenn ein Mann sich Mühe gibt, Dinge mit dir zu unternehmen, die euch beiden Spaß machen und die auch etwas mehr Aufwand erfordern, weißt du, dass er es ernst mit dir meint.

Falls du aber merkst, dass ihr euch immer nur abends verabredet, um dann bei einem von euch beiden in der Kiste zu landen, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er nicht wirklich auf dich steht.

Er stellt dir Fragen und merkt sich das, was du ihm erzählst. Wenn ein Mann dich wirklich mag, möchte er wissen, wie du tickst und was in dir vorgeht. Er ist neugierig und zeigt ernsthaftes Interesse an dir.

Das wiederum bedeutet auch, dass er dir Fragen stellt und über Dinge redet, die über den gewöhnlichen Small Talk oder einen heißen Flirt hinausgehen.

Und, dass er das, was du ihm erzählst, auch in Erinnerung behält.

2. Steht er auf mich? Ja, wenn er es ohne Worte zeigt

Wusstest du, dass mehr als 80% unserer Kommunikation nonverbal stattfindest?

Ziemlich erstaunlich, wenn du mich fragst – aber genau das ist es, was die Wissenschaft der letzten Jahrzehnte herausgefunden hat.

Man weiß heute, dass die gesprochene Sprache eher eine untergeordnete Rolle spielt, wenn es darum geht, miteinander Kontakt aufzunehmen oder zu zeigen, in welcher Beziehung man zueinander steht.

Genau deshalb äußert sich der Grad unseres Interesses an einer Person ohne, dass es uns bewusst ist oder wir etwas dagegen machen können, in unserem nonverbalen Verhalten.

  • In unserer Mimik.
  • In unserer Körperhaltung.
  • In ihren Blickbewegungen.
  • Wie  wir auf körperlicher Ebene miteinander kommunizieren.

Aber wie merkst du jetzt, ob ein Mann wirklich auf dich steht oder nicht?

Klar, ein Typ, der mit dir schlafen will, wird immer auf körperlicher Ebene Interesse an dir zeigen. Er wird dir nahekommen – spätestens, wenn ihr miteinander Sex habt.

Aber wie sieht es es außerhalb vom Bett aus?

  • Wird er dich auch in der Öffentlichkeit küssen oder mit dir Händchen halten?
  • Wird er mit dir kuscheln, selbst wenn es mal nicht darum geht, Sex zu haben?
  • Wird er ein Strahlen in den Augen haben, wenn er dich anschaut?
  • Wird er Spaß daran haben, dich und deinen Körper auf eine spielerische und neugierige Art und Weise zu entdecken?
  • Wird er Gefallen darin finden, dir einfach mal so etwas Gutes zu tun (zum Beispiel mit einer Massage)?

Wenn er nicht wirklich auf dich steht, wird er all diese Dinge wahrscheinlich nicht tun.

Steht er auf mich? Achte darauf, wie er außerhalb vom Schlafzimmer mit dir umgeht

3. Steht er auf mich? Ja, wenn er sich emotional öffnet

Ja, auch Männer haben Gefühle (schockierend, ich weiß…).

Auch Männer haben Geheimnisse und tragen Dinge mit sich herum, die sie nicht jedem offenbaren würden.

Wenn du jedoch merkst, dass ein Mann sich dir gegenüber öffnet, zeigt das, dass er sich in deiner Gegenwart wohl fühlt.

Dass er dir vertraut und du ihm mehr bedeutest.

Wie merkst du, dass ein Mann sich dir gegenüber öffnet?

  • Er erzählt dir von seinen Ängsten und den Wunden seiner Kindheit.
  • Er teilt dir seine Sehnsüchte oder Pläne für die Zukunft mit.
  • Er redet über Episoden aus seiner Vergangenheit – sowohl über die traurigen als auch über die schönen.

Steht er auf mich? Ja, wenn er sich emotional öffnet!

Aber aufgepasst: Es gibt viele Männer, die sich mit ihren Gefühlen schwer tun.

Dies kann viele Ursachen haben – zum Beispiel traumatische Erfahrungen der Kindheit oder gesellschaftliche Vorstellungen davon, wie ein Mann zu sein hat. So oder so hat es dazu geführt, dass sie nie gelernt haben, über ihre Bedürfnisse, Gefühle und ihr tiefstes Inneres zu erzählen.

Außerdem gibt es auch immer Dinge, die ein Mann lieber mit seinen Freunden bespricht als mit dir.

Wie jeden Tipp solltest du also auch diesen nicht zu dogmatisch nehmen und immer prüfen, ob er in deinem Fall wirklich zutrifft.

(Ließ auch: Liebt er mich? 7 Anzeichen, die es dir verraten)

Steht er auf mich? Der wichtigste Punkt

In den letzten Absätzen hast du einige Tipps an die Hand bekommen, wie du herausfindest, ob ein Mann auf dich steht.

Und nicht nur das: Du weißt auch, woher die Frage eigentlich stammt und was der fundamentale Unterschied zwischen Männern und Frauen beim Dating ist.

Was aber, wenn du dir immer noch nicht sicher bist, ob der Mann in deinem Leben auf dich steht?

In diesem Fall gibt es nur eine Möglichkeit:

Rede mit ihm!

Ich weiß, dass es eine Menge Überwindung kostet, die Dinge anzusprechen, die einem auf dem Herzen liegen.

Besonders, wenn einem die Person, um die es geht, wichtig ist – und die Konsequenzen des Gesprächs ungewiss.

Trotzdem ist diese Methode die beste, wenn du mit Gewissheit herausfinden willst, ob ein Mann auf dich steht.

Denn ich kenne die Situation nur allzu gut:

Manchmal habe ich Frauen gedatet, nur weil ich Spaß haben wollte. Oft wollte ich aber auch mehr.

Und gar nicht mal so selten war es der Fall, dass eine Frau von sich aus angefangen hat, mich auf das Thema anzusprechen.

Wie du es am besten ansprichst

Am wichtigsten ist es, entschieden aufzutreten, ohne dabei vorwurfsvoll rüberzukommen.

Zum Bespiel mit diesen Worten:

„Du, […]. Ich wollte mal mit dir reden. Es gibt nämlich etwas, dass mir auf dem Herzen liegt und dass ich mit dir besprechen wollte. Ist es ok für dich, wenn wir das jetzt kurz machen?“

Wenn er zustimmt, kannst du fortfahren.

„Ich habe gemerkt, dass ich unsere gemeinsame Zeit genieße und dass ich dich echt mag. Wenn ich ganz ehrlich bin, muss ich zugeben, dass ich sogar Gefühle für dich entwickelt habe. Da mir bei der Vorstellung, dich weiterhin nur locker zu treffen, etwas mulmig zumute ist, wollte ich dich mal fragen, ob es dir ähnlich geht wie mir?“

Manchmal können diese Worte einen Mann ganz schön überrumpeln. Letztendlich bringen sie ihn aber dazu, darüber nachzudenken, wie er zu dir steht.

Wer weiß, vielleicht stellst du im Laufe des auch Gespräches fest, dass er genau das gleiche empfindet wie du und sich nur nicht getraut hat, dir das zu zeigen.

Wenn dies nicht der Fall ist, kannst du immer noch entscheiden, ob du dich weiterhin mit ihm treffen möchtest oder die Sache beenden willst.

Wichtig ist nur, dass du dabei immer das machst, was sich für dich richtig anfühlt.

Und das du dich letztendlich nur auf einen Mann einlässt, der auch wirklich Ja zu dir sagt.

So wirst du zu einer Traumfrau!

 
Wie du aussiehst, ist unwichtig! Was zu einem Mann sagst, ist unwichtig! Wie du dich kleidest, ist unwichtig!
 
Was dich für einen Mann unwiderstehlich macht sind andere Faktoren. In meinem Dating-Ratgeber erfährst du, welche 5 Faktoren das sind.  
 
Lade dir den Ratgeber jetzt kostenlos herunter und werde zu einer Traumfrau!
 
Steht er auf mich? Diese 3 Anzeichen verraten es dir!
Bewerte diesen Artikel
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.