Ex zurückgewinnen – Auf diese 7 Dinge musst du unbedingt achten

Du wünscht dir deine/n Ex zurück? Dann bist du hier richtig! In diesem Artikel erfährst du 7 Tipps, damit du deine/n Ex zurückgewinnen kannst. Dieser Artikel ist gleichermaßen für Frauen wie Männer geeignet. Egal, ob du also deinen Ex-Freund oder deine Ex-Freundin zurückgewinnen willst, die 7 Tipps aus diesem Artikel werden dir weiterhelfen.

ex zurückgewinnen ex zurückDu wurdest von deinem Partner verlassen, glaubst aber noch an eure Liebe?

Dann habe ich gute Neuigkeiten für dich.

Eine Trennung bedeutet nämlich nicht immer auch das endgültige Ende einer Beziehung! Denn unter Umständen kannst du deinen Ex zurückgewinnen.

Klappt das immer? Natürlich nicht. Doch es ist möglich.

Auch ich habe vor einigen Jahren meine Ex zurückgewinnen können.

Bevor ich dir jedoch erkläre, mit welchen 7 Tipps du deinen Ex zurückgewinnen kannst, musst du eine ganz wichtige Frage beantworten.

Ex zurückgewinnen: Die wichtigste Frage

Bevor ich dir erklären, wie du deinen Ex zurückgewinnen kannst, solltest du dich Folgendes fragen:

Warum willst du deinen Ex zurückgewinnen?

Diese Frage mag trivial klingen, doch sie ist es nicht.

Aus meiner langjährigen Erfahrung als Autor und Datingcoach weiß ich nämlich, dass die allermeisten Menschen aus den völlig falschen Gründen ihren Ex zurückgewinnen wollen.

Viele wollen ihren Ex zurück, weil:

  • Sie von ihrem Ex-Partner emotional abhängig sind.
  • Sie die Trennung nicht richtig verarbeiten haben und deshalb ihren Ex-Partner emotional nicht loslassen können.
  • Ihr Ex-Partner einen neuen Partner gefunden hat und sie deshalb eifersüchtig sind (so war es auch bei mir damals).
  • Sie glauben, dass sie nie wieder einen so besonderen Menschen wie ihren Ex-Partner anziehen können.
  • Sie ihren Ex-Partner glorifizieren und ihn in ihrer Erinnerung zu einem perfekten Menschen machen.

Der springende Punkt ist jedoch der:

Falls du deinen Ex-Partner aus irgendeinem anderen Grund außer Liebe zurückgewinnen willst, lass es sein. Dann machst du dir nämlich nur selbst etwas vor.

In diesem Fall ist es das Beste, wenn du deinen Liebeskummer richtig überwindest und lernst, deinen Ex-Partner loszulassen (wie du das schaffst, erfährst du hier.)

Viele Menschen wollen den Ex aus den falschen Gründen zurück

ex zurückgewinnen ex zurück

Falls du deinen Ex zurückgewinnen willst, weil du diesen Menschen wirklich liebst und glaubst, dass ihr zusammengehört, dann lies weiter.

Im Folgenden erfährst du 7 Tipps, die dir helfen werden, deinen Ex zurückzugewinnen.

Vorher möchte ich dich jedoch noch kurz warnen.

Ex zurückgewinnen: Wahrheit vs. falsche Versprechen

Es gibt im Internet viele Autoren und Experten, die dir versprechen, dass du mit gewissen Tricks und Techniken deinen Ex-Partner fast immer zurückgewinnen kannst. Das ist Bullshit.

Ja, es ist möglich, deinen Ex-Partner zurückzugewinnen. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich klappt, ist vergleichsweise gering.

Ich weiß, dass ist nicht das, was du hören willst. Doch es bringt nichts, wenn du dir etwas vormachst.

Egal, wie toll die Geschichte des Weihnachtsmanns ist, irgendwann sollte man akzeptieren, dass es den dicken alten Mann nicht gibt.

Lass uns nun sehen, wie du deinen Ex eventuell doch zurückgewinnen kannst.

Den Artikel als Video anschauen:

Ex zurückgewinnen #1: Akzeptiere die Auszeit

Dein Partner hat dich verlassen. Und das hat einen bestimmten Grund.

  • Vielleicht liebt dich dein Ex-Partner nicht mehr.
  • Es kann sein, dass dein Ex-Partner jemand Neues kennengelernt hat.
  • Vielleicht braucht dein Ex-Partner eine Auszeit.
  • Womöglich ist sich dein Ex-Partner über seine Gefühle für dich nicht mehr im Klaren.
  • Vielleicht hattest du mehr Instagram-Follower als dein Partner und dieser kann damit nicht umgehen.

Ganz egal, welcher der Grund für die Trennung ist: Akzeptiere die Trennung.

Falls du deinen Ex zurückgewinnen willst, solltest du ihr also auf gar keinen Fall hinterherrennen.

Lass deinem Ex-Partner erst mal die Auszeit, die er will.

Vielleicht merkt er nach einigen Wochen oder Monaten von ganz alleine, dass er dich vermisst und dich doch noch liebt.

Leider schätzen wir Menschen ja etwas oft erst dann wert, wenn wir es verloren haben.

Lege eine Kontaktsperre ein

Falls dein Ex-Partner noch keine Kontaktsperre eingerichtet hat, tue du es!

Ja, du liest richtig. Das mag paradox klingen, weil du deinen Ex ja zurückgewinnen willst. Doch das Beste, was du tun kannst, ist erst mal jeden Kontakt zu vermeiden.

Falls du deinen Ex zurückgewinnen willst, meide erst mal jeden Kontakt.

ex zurückgewinnen ex zurück

Dadurch habt ihr dann beide Zeit, über die Beziehung und die Vergangenheit in Ruhe nachzudenken.

Vielleicht merkst du sogar nach einiger Zeit von alleine, dass es keine gute Idee ist, deinen Ex zurückzugewinnen.

Und selbst wenn das nicht der Fall ist: Diese Auszeit ist wichtig, damit du überlegen kannst, was du ändern solltest, um deinen Ex zurückgewinnen zu können.

Konkret heißt das:

  • Blockiere deinen Ex-Partner auf den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, etc.)
  • Blockiere ihn auf WhatsApp und Skype.
  • Lege eine Kontaktsperre für deine Telefonnummer ein.
  • Treffe deinen Ex-Partner auf keinen Fall persönlich.

Im Folgenden erfährst du, wie du diese Auszeit am besten nutzt.

Ex zurückgewinnen #2: Stärke deinen Selbstwert

Falls du deinen Ex zurückgewinnen willst, ist es wichtig, dass du deinen Selbstwert stärkst.

Es ist nämlich gut möglich, dass dich dein Ex-Partner verlassen hat, weil du emotional abhängig von ihm bist.

Du hast also seine ständige Bestätigung gebraucht, um dich gut zu fühlen. Auch hast du ihn für dein Glück und dein Wohlbefinden verantwortlich gemacht.

Dadurch ist jedoch eine gesunde Beziehung auf Augenhöhe kaum möglich.

Der springende Punkt ist der: Emotional stabile Menschen wollen zwar einen Partner, brauchen ihn aber nicht, um glücklich zu sein! Und erst durch diese Unabhängigkeit können dauerhaft gesunde und erfüllende Beziehung entstehen.

Bist du auch ohne Partner zufrieden und glücklich?

ex zurückgewinnen ex zurück

Was dich also wieder attraktiver für deinen Ex-Partner macht, ist ihn nicht zu brauchen. Zu lernen, auch ohne ihn glücklich und zufrieden zu sein.

Solange du nämlich emotional abhängig von deinem Ex-Partner bist, wirst du ihm kaum zurückerobern.

Was emotionale Abhängigkeit genau ist und wie du diese überwindest, erfährst du ihn folgendem Artikel. Falls du deinen Ex zurückgewinnen möchtest, solltest du den Artikel unbedingt lesen:

Warum emotionale Abhängigkeit deine Beziehungen kaputt macht

Ex zurückgewinnen #3: Suche dir ein neues Projekt

Du wurdest verlassen. Und jetzt denkst du jede Sekunde an deinen Ex-Partner und alles, was du tust oder siehst, erinnert dich an ihn.

Das einzige, was du willst, ist deinen Ex zurückzugewinnen.

Doch wie wir gerade beim ersten Punkt gesehen haben, ist es wichtig, dass du deinem Ex-Partner jetzt eine Auszeit gibst.

Und das Beste, was du in dieser Zeit machen kannst, ist dir ein neues Projekt zu suchen.

Finde etwas, was für dich wirklich wichtig ist und worin du einen Sinn siehst.

Das wird dir enorm dabei helfen, auf andere Gedanken zu kommen und nicht ständig an deinen Ex-Partner zu denken. Außerdem sind Menschen, die ihre Ziele verfolgen, die energetisch sind und vor Motivation strotzen, attraktiver.

Denn unter uns: Wer will schon mit einem Häufchen Elend zusammen sein?

Konkrete Schritte

Finde ein Projekt, das dir wirklich am Herzen liegt und für dich von Bedeutung ist.

Nein, du musst jetzt nicht einer gemeinnützigen Organisation beitreten und die Delphine vor dem Aussterben retten. Und nein, du musst auch kein Heilmittel gegen Krebs erfinden, auch wenn das toll wäre.

Es reicht, wenn du etwas findest, was für dich momentan bedeutungsvoll ist.

Was dir dabei helfen kann: Überlege, was du schon immer mal machen wolltest.

  • Spanisch lernen?
  • Mit dem Boxen anfangen?
  • 2 Wochen Urlaub in Portugal machen?
  • Einen Marathon laufen?
  • Dich zum Yoga-Kurs anmelden?

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür, etwas Neues auszuprobieren.

Ex zurückgewinnen #4: Mache mehr aus dir!

Hast du dich in den letzten Monaten oder Jahren ein wenig gehen lassen? Hast du vielleicht ein paar Kilos zugenommen oder achtest du nicht mehr darauf, wie du dich kleidest?

Das Wichtigste in einer Beziehung ist Liebe. Aber natürlich spielt auch die sexuelle Anziehung eine Rolle.

Vielleicht hat dich dein Ex-Partner verlassen, weil du für ihn einfach nicht mehr attraktiv genug bist und du nicht mehr auf dich achtest.

Falls du deinen Ex zurückgewinnen willst, solltest du während der Zeit, in der ihr euch nicht seht, mehr aus dir machen.

Wenn dich dein Ex-Partner dann das nächste Mal sieht, wird er überrascht von deiner positiven Veränderung sein.

Praktische Schritte

Es gibt vor allem zwei Dinge, die du tun kannst.

  1. Mache Sport und komm in Form! Gerade wenn du dich in der letzten Zeit hast gehen lassen. Außerdem wird dir Sport auch dabei helfen, nicht ständig an deinen Ex-Partner zu denken.
  2. Kleide dich besser! Viele Menschen realisieren gar nicht, wie viel besser sie aussehen können, in dem sie sich einfach nur besser kleiden. Im Folgenden siehst du zwei unfassbare Verwandlungen.

Hier sind zwei Beispiele für krasse Verwandlungen (Der Mann auf dem Foto bin übrigens ich):

Verwandlung 1:

ex zurückgewinnen ex zurück

Verwandlung 2:

ex zurückgewinnen ex zurück

Ex zurückgewinnen #5: Stalke deinen Ex-Partner nicht

Einer der größten Fehler, die viele Menschen nach einer Trennung machen, ist ihren Ex-Partner zu stalken.

Vor allem, falls du deinen Ex zurückgewinnen willst, solltest du das auf gar keinen Fall tun.

Je mehr du von deinem Ex-Partner weißt und siehst, desto mehr musst du an ihn denken. Und genau das solltest du verhindern.

Im ersten Punkt habe ich dir zu einer Kontaktsperre geraten. Halte dich daran.

Darüber hinaus solltest du aber auch vermeiden, gemeinsame Bekannte oder Freunde nach deinem Ex-Partner auszufragen.

Je weniger du von deinem Ex-Partner weißt, desto besser. Konzentriere dich jetzt auf dich und dein Leben.

(Ließ auch: 7 Anzeichen, dass dein Ex noch Gefühle für dich hat)

Ex zurückgewinnen #6: Keine Freundschaft

Es kann sein, dass dir dein Ex-Partner nach der Trennung eine Freundschaft anbietet.

Generell ist nach einer Trennung eine Freundschaft keine gute Idee. Doch eine richtige Scheiß-Idee ist es, wenn du deinen Ex zurückgewinnen willst.

Du möchtest deinen Ex zurückgewinnen? Dann vermeide die Freundschaft

ex zurückgewinnen ex zurück

Freundschaft ist das Gegenteil von romantischer und sexueller Anziehung. Nicht umsonst spricht man von der gefürchteten Freundschaftsecke.

Das bedeutet für dich zwei Dinge:

  1. Biete deinem Ex-Partner keine Freundschaft an, auch wenn du ihm nahe sein willst.
  2. Falls dein Ex-Partner dir eine Freundschaft vorschlägt, lehne ab – egal, wie schwer es dir fällt.

Ex zurückgewinnen #7: Bist du überhaupt bereit, dich zu ändern?

Es ist gut möglich, dass sich dein Partner aus einem gewissen Grund von dir getrennt hat. Und es ist auch gut möglich, dass dieser Grund etwas ist, was du ändern kannst.

  • Vielleicht bist du zu egoistisch gewesen.
  • Womöglich hast du zu viel gearbeitet.
  • Vielleicht bist zu wenig auf die Bedürfnisse deines Ex-Partners eingegangen.
  • Es kann sein, dass du Fremdgegangen bist (vielleicht sogar mehrmals).

Die große Frage ist nun, ob du überhaupt bereit bist, dauerhaft etwas zu ändern.

Bist du überhaupt bereit, dich zu ändern?

ex zurückgewinnen ex zurück

Nach einer Trennung verspricht derjenige, der gerade verlassen wird, dem anderen oft das Blaue vom Himmel und schwört, dass ab jetzt alles anders wird.

Gerät das Paar dann doch wieder zusammen, ist nach ein paar Wochen oder Monaten meistens doch wieder alles beim Alten.

Falls dich dein Ex-Partner also aus einem konkreten Grund verlassen hast, den du verändern kannst, frage dich, ob du dazu auch wirklich bereit bist.

Die erste Kontaktaufnahme mit dem Ex

Wir haben gerade 7 Dinge gesehen, die du während der Auszeit von deinem Ex-Partner tun solltest.

Vielleicht ist dir während dieser Auszeit klar geworden, dass du deinex Ex gar nicht zurückgewinnen willst – erstaunlich vielen Menschen geht es so.

Falls du nach der Auszeit immer noch glaubst, dass dein Ex-Partner und du füreinander gemacht seid und du ihn zurückgewinnen willst, dann kannst du dich nach zwei bis drei Monaten bei ihm melden.

Am besten tust du das per E-Mail.

Du kannst kurz schreiben, dass es dir gut geht und dass du jetzt Vieles mit anderen Augen siehst. Dann kannst du dich erkundigen, wie es ihm geht.

Bekommst du darauf eine positive Antwort, kannst du ein Treffen vorschlagen. Einfach nur so, um sich mal wieder zu sehen.

Bei dem Treffen ist es wichtig, deinem Ex-Partner klarzumachen, dass du dich verändert hast und ihm deine neuen, positiven Seiten zeigst. Die Äußeren wie natürlich auch die Inneren.

Du solltest deinen Ex-Partner auf keinen Fall anflehen, dich zurückzunehmen. Auch Liebesgeständnisse sind jetzt fehl am Platz.

Du solltest ihm stattdessen zeigen, dass es dir gut geht und dass du mit beiden Beinen im Leben stehst.

Siehe das Treffen mit dem deinem Ex mehr wie ein Date mit einem neuen Menschen. Zeige dich also von deiner besten Seite.

Was du abgesehen davon noch tun kannst, um deinen Ex-Partner zurückzugewinnen und welche 5 Eigenschaften, dich attraktiver machen, erfährst du in meinem kostenlosen Dating-Ratgeber. Der Ratgeber wird dir garantiert weiterhelfen.

Unglücklich Single?

Lernst du keine potenziellen Partner kennen oder gerätst du immer wieder an die falschen Partner? Dann lade dir meinen kostenlosen Dating-Ratgeber herunter und erfahre, wie du den richtigen Partner anziehst. Kein Spam. Nur geile Tipps.  
8 Kommentare
  1. Susanne
    Susanne sagte:

    Hallo Anchu,
    dein Artikel kommt gerade zu richtigen Zeit. Durch deinen Text ist mir bewusst geworden, dass ich meine Ex-Freund aus einem völlig falschen Grund zurück wollte. Nicht einfach zu verdauen, aber ich denke, dass es langfristig das Beste ist.
    Danke auch, dass du so ehrlich bist und behauptest, dass man den Ex oft gar nicht zurückgewinnen kann. Dadurch macht man sich keine falschen Hoffnungen…

    Antworten
    • Anchu Kögl
      Anchu Kögl sagte:

      Hi Susanne,
      es freut mich zu hören, dass ich dir mit meinem Artikel helfen konnte. Ich persönlich finde es einfach schade, wenn Menschen falsche Dinge versprochen werden. Das ist langfristig einfach nur schädlich.
      LG

      Antworten
  2. Steffi
    Steffi sagte:

    Hallo Anchu,
    ja, es ist schwer, wenn man verlassen wurde. Man kann nur daran denken, wie man den Partner wiederbekommt.
    Aber du hast völlig recht, man sollte denjenigen nicht aus den falschen Gründen zurück wollen.
    Ich glaube auch, dass ich meinen Ex aus den falschen Gründen zurück wollte. Aber wie kriegt man ihn dennoch aus dem Kopf, auch wenn man dieses ganze theoretische Wissen hat und eigentlich auch einsieht, dass eine Trennung gar nicht das schlechteste war. Denn ich habe das eingesehen, und trotzdem überkommt mich manchmal die Sehnsucht nach ihm und unserer Beziehung. Ist das nur das Festhalten an alten Gewohnheiten? Und wie kann man das durchbrechen?
    Und wer hat diese Umstylings gemacht, das ist echt ein Hammer :-)

    LG

    Antworten
  3. Carolina
    Carolina sagte:

    Hallo Anchu,
    super Artikel auf den ich gerade gestoßen bin :). Habe durch Zufall (ohne deinen Artikel vorher gelesen zu haben) 8 Monate Kontaktsperre mit meinem Ex gehabt und vor ein paar Wochen haben wir wieder ein paar Mails ausgetauscht, zum ersten Mal wieder telefoniert (3h), gemerkt dass wir uns sehr vermisst haben und wollen uns nach unserem Unistress wieder treffen. Es fühlt sich alles super natürlich an und gerade weil ich deine Tipps “natürlicher” Weise so eingehalten habe, glaube ich, dass du absolut Recht hast.
    Erstmal sollte man die Wogen wieder glätten, sich auf sich selber konzentrieren und Zeit verstreichen lassen, da beide Partner diese Zeit brauchen. Außerdem gibt es keine Garantien. Es hat sehr viel mit Sympathie zu tun, und manchmal ist sie eben noch da und manchmal eben nicht. Wichtig ist einfach zu versuchen, dass alles wieder “leicht und unbefangen” wird und dabei hilft Zeit eben am besten. Danke für deine schönen Artikel!
    LG Carolina

    Antworten
    • Anchu Kögl
      Anchu Kögl sagte:

      Hi Carolina,
      so siehts aus! Etwas zu erzwingen klappt nicht – vor allem nicht in der Liebe!
      Ich wünsche euch beiden nur das Beste. Und vergiss nicht: wenn es sein soll, dann wird es. Und wenn nicht, dann nicht…
      LG

      Antworten
  4. Erik
    Erik sagte:

    Hi Anchu,
    wieder mal begeistert deinen Beitrag gelesen.
    Sehr schön verfasst und auch ein motivierend für die die sich in solch einer Lage befinden.
    Gebe dir in allen Punkten Recht, vorallem stimmen wir überein bei ” Ex bleibt Ex”
    so sollte es in meinen Augen sein,da es ja immer eine hinreichenden Grund für eine Trennung gibt.
    – Ausnahmen bestätigen die Regel-
    Jeder sollte für sich individuel entscheiden ob der Ex, Ex bleibt der wieder der Partner wird aber ACHTUNG zu einer Beziehung gehören immernoch zwei Personen..

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.