Einsamkeit überwinden

Einsamkeit überwinden mit diesen wirksamen 3 Tipps

Du fühlst dich gerade etwas einsam? Dann werden die 3 Tipps aus diesem Artikel dir garantiert weiterhelfen. Im Folgenden wirst du nämlich erfahren, wie du deine Einsamkeit überwinden kannst.

  • Einsamkeit überwindenVielleicht hat sich gerade eine geliebte Person von dir getrennt.
    Und du vermisst das Gefühl von Nähe, Vertrautheit und Geborgenheit, das du mit dieser Person geteilt hast.
  • Vielleicht hast du einfach das Gefühl, nicht sonderlich viele Menschen in deinem Leben zu haben, die dich verstehen.
    Die dich so annehmen, wie du bist und bei denen du dich wohlfühlen kannst.
  • Vielleicht hast du aber auch nur einen neuen Abschnitt in deinem Leben begonnen und fühlst dich gerade noch etwas verloren.

Ein Studium zum Beispiel – oder einen neuen Job in einer neuen Stadt.

Was auch immer deine Gründe sein mögen: Gerade fühlst du dich etwas einsam.

Und das ist ok.

Denn nicht nur ist Einsamkeit ein Gefühl, dass jeder hin und wieder fühlt.

Du kannst auch etwas gegen deine Einsamkeit unternehmen.

Was?

Das verrate ich dir im folgenden Artikel. In den nächsten Abschnitten wirst du nämlich 3 Tipps bekommen, wie du deine Einsamkeit überwinden kannst.

Bevor es losgeht, solltest du jedoch eine Sache wissen:

Ich habe bereits einen Artikel zum Thema Einsamkeit geschrieben. Der Artikel, den du hier siehst, ist gewissermaßen eine Ergänzung zu dem Ersten. Trotzdem kannst du diesen Artikel auch eigenständig lesen.

So oder so wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen!

1. Einsamkeit überwinden: Nutze das Gefühl

Bereits im ersten Artikel habe ich darüber geschrieben, dass Einsamkeit ein Gefühl ist, dass erst durch Akzeptanz wieder schwindet.

Dass du dir einsame Stunden durchaus zunutze machen kannst und es genießen kannst, alleine zu sein.

Und, dass du deine Gefühle sowie Gedanken auf diese Art und Weise ungestört wahrnehmen kannst.

An dieser Stelle möchte ich nochmal näher auf den transformierenden Effekt eingehen, den eine intensiv gefühlte Emotion wie Einsamkeit für dich haben kann. Einsamkeit kann dir zum Beispiel dabei helfen, mit dir selbst vollkommen im Reinen zu sein.

Dazu müssen wir uns diese Emotion jedoch erstmal etwas näher anschauen.

Hast du dich mal gefragt, was Einsamkeit überhaupt ist?

Ich kann dir sagen, wie ich dieses Gefühl sehe: Es ist eine Vielzahl von Emotionen, die sich in dir verdichten.

  • Die Angst davor, alleine nicht klarzukommen und hilflos bzw. aufgeschmissen zu sein.
  • Das unerfüllte Bedürfnis nach menschlichem Kontakt, der nährt und befriedigt. Und sich dann als drückender Schmerz in dir niedersetzt.
  • Das Auftauchen einer Menge anderer negativer Gefühle und Gedanken, die in dir schlummern. Solcher, die normalerweise tief verborgen bleiben, wenn du dich in Gesellschaft Anderer befindest oder mit einer bestimmten Aktivität ablenkst.

Vielleicht merkst du bereits jetzt, dass Einsamkeit ein relativ Komplexes Gebilde ist. Und gleichzeitig ist es bei weitem nicht das Gespenst, als das wir es sehr oft sehen.

Vor allem aber ist Einsamkeit aber eins:

Ein sehr intensives, unangenehmes Gefühl.

Und wofür sind Gefühle da?

Sie möchten gefühlt und verstanden werden.

Verstanden deshalb, weil jedes negative Gefühl auch immer ein Anreiz sein kann, nach innen zu schauen.

Mutter Natur hat sich schließlich etwas dabei gedacht, als sie den Menschen entworfen hat. Uns zu ärgern, war nicht ihre Hauptabsicht.

Genau aus diesem Grund solltest du zumindest versuchen, negative Gefühle wie Einsamkeit nicht ausschließlich als Last zu sehen. Sondern auch als hilfreiche Signale.

Deine Einsamkeit anzunehmen und zu erforschen kann sehr schön sein

Einsamkeit überwinden

Wie du den transformierenden Effekt deiner Einsamkeit nutzen kannst

  • Sei dankbar für das Gefühl.
    Wenn du dir bewusstwirst, dass jedes aufmerksam wahrgenommene Gefühl eine Chance ist, dich selbst besser kennenzulernen, wirst du auch negativen Gefühlen mit einem gewissen Maß an Dankbarkeit begegnen. Und bereits dies wird dir helfen, deine Einsamkeit anzunehmen und aufzulösen.
  • Frage nach dem Ursprung der Einsamkeit.
    Was möchte dir das Gefühl der Einsamkeit sagen? Sind es Ängste, die hochkommen, wenn du alleine bist? Gibt es Wege, wie du dich diesen Ängsten stellen kannst? Versteckt sich hinter deiner Einsamkeit vielleicht einfach nur ein Bedürfnis nach sozialer Geborgenheit, dass befriedigt werden möchte? Wie kannst du besser für dich sorgen, damit dieses Bedürfnis befriedigt wird? Oder hat deine Einsamkeit vielleicht einen ganz anderen Ursprung?
  • Lass die Einsamkeit dein Lehrmeister sein.

Sofern du angefangen hast, dir einige dieser Fragen zu beantworte, kannst du anfangen, die daraus gewonnenen Lektionen auf dein Leben zu übertragen. Möglicherweise, indem du Schattenarbeit betreibst und dich den Wunden und Ängsten aus deiner Vergangenheit stellst. Oder, indem du anfängst, dich mehr mit Menschen zu umgeben, die dir guttun.

Du wirst merken, was für eine unglaubliche Wirkung es haben kann, wenn du deiner Einsamkeit in einem Raum von Liebe und Annahme begegnest.

Wenn du akzeptierst, dass du auch eine schwache Seite hast, die zart, verletzlich, aber auch unglaublich schön ist.

Mit dieser Einstellung wirst du früher oder später deine Einsamkeit überwinden können.

2. Einsamkeit überwinden: Schule dein soziales Gespür

Vielleicht hast du den letzten Punkt gelesen und dir gedacht:

„Das ist ja alles schön und gut. Aber was ist, wenn es bei mir einfach daran liegt, dass ich keine Freundschaften habe, die mich wirklich erfüllen? Wie soll ich dieses Problem lösen?“

Gut, dass du fragst.

Der nächste Tipp beschäftigt sich nämlich genau mit diesem Problem.

Wenn du deine Einsamkeit überwinden möchtest, lohnt es sich, Menschen in deinem Leben zu haben, mit denen du erfüllende und langfristig haltende Beziehungen aufgebaut hast. Und dafür wiederum reicht es nicht, einfach nur öfter auf Menschen zuzugehen.

Viel mehr ist es nötig, ein wirkliches Gefühl für die Bedürfnisse deiner Mitmenschen zu bekommen.

Wie ich bereits in dem ersten Artikel beschrieben habe, musst du dafür zunächst einmal eine Entscheidung treffen:

Die Entscheidung, der sozialen Domäne deines Lebens eine höhere Priorität zuzuordnen.

Auch, wenn dieser Schritt beinahe lapidar erscheinen mag, ist er sehr wichtig und wird gerne mal übersehen. Vor allem, wenn du ein eher introvertierter Mensch bist.

Als nächstes ist dann der zweite Schritt dran: Werde aktiv.

Mehr als genug Beispiele, wie du aktiver werden kannst, um neue Leute kennenzulernen, gebe ich in meinem ersten Artikel zum Thema Einsamkeit. Deswegen werde ich diesen Punkt hier einfach mal überspringen.

Die Kehrseite der Medaille

Sobald du jedoch angefangen hast, den ersten und den zweiten Schritt zu gehen, wirst du höchstwahrscheinlich folgendes feststellen:

Die Beziehungen, die sich aus diesem Verhalten ergeben, sind eher oberflächlich. So erging es mir zumindest, als ich früher angefangen habe, sozialen Kontakt stärker in mein Leben einzubauen.

Es war mir anfangs am wichtigsten, dass ich wo viele Menschen wie möglich kennenlernte.

Und dies wiederum hatte zur Folge, dass es meinen sozialen Beziehungen an Tiefe fehlte.

Einsamkeit überwinden? Mit guten Freunden geht es am besten

Einsamkeit überwinden

Wenn in Kontakt mit Menschen trittst, versuche deshalb, dir die folgenden Fragen zu stellen:

Verstehe mich nicht falsch. Ich möchte dich an dieser Stelle nicht dazu ermuntern, dich für andere zu verbiegen, deine eigenen Bedürfnisse an hintenanzustellen oder dich mit Menschen abzugeben, die dir nicht guttun.

Viel mehr möchte ich, dass du anfängst, deine Mitmenschen wirklich zu verstehen.

Und das geht nur, indem du anfängst, Anderen Raum zu geben. Indem du bereit bist, auch mal dein eigenes Ego in der Tasche zu lassen und für jemand Anderen dazu sein. Zuzuhören, wenn er oder sie es braucht und dich wirklich in dein Gegenüber einzufühlen. Und andere Menschen wirklich wichtig zu nehmen.

Dass ist es, was ich unter sozialem Gespür verstehe.

Du wirst merken, wie diese Eigenschaft dir helfen wird, wenn du deine Einsamkeit überwinden möchtest.

(Ließ auch: 7 wirksame Tipps gegen Innere Leere)

3. Einsamkeit überwinden: Werde kreativ

Auch wenn der zweite Tipp hervorragend sein mag, um langfristig deine Einsamkeit überwinden zu können:

Ihn anzuwenden und zu verinnerlichen braucht Zeit.

Aus diesem Grund habe ich abschließend noch einen Vorschlag für dich, wie du deine Einsamkeit sofort überwinden (oder zumindest etwas abmildern) kannst. Ohne dabei großartig mit Menschen in Kontakt zu kommen.

Serien und (Hör)bücher

Ich wette, dass du mit diesem Tipp nicht gerechnet hast. Schließlich sind sämtliche Medien, die nicht der Selbstoptimierung und des gezielten Wachsens dienen, in Persönlichkeitsentwicklungs-Kreisen stark verrufen.

Bevor du jetzt also lauthals protestierst, beantworte mir einmal folgende Frage:

Wieso denkst du, schauen so viele Menschen Serien wie How I met your Mother oder The Big Bang Theory?

Naja, zum einen wegen der Witze. Aber vor allem aus diesem Grund:

Sie vermitteln ein Gefühl von Gemeinschaft.

Wenn wir Abend für Abend den Protagonisten unserer Lieblingsserie folgen, saugen wir etwas von dem Gefühl der Geborgenheit auf, dass diese Serien so gerne zur Schau stellen.

An grauen Tagen sorgen Serien oder Hörbücher für ein bisschen mehr Geborgenheit

Einsamkeit überwinden

Und genau dieses Gefühl ist es, was wir in akuten Zeiten der Einsamkeit so häufig vermissen.

Falls du also unter starker Einsamkeit leidest, schau dir doch einfach mal eine Serie an, die dir dieses Gefühl vermittelt. Es muss ja keine von den genannten sein.

(Hör)Bücher tun es übrigens auch. Harry Potter zum Beispiel. Dort kann man sich wunderbar in die Abenteuer von Ron, Hermine und Harry fallen lassen und fühlt sich dabei gleich ein bisschen besser aufgehoben.

Aber bevor du jetzt zum Bücher- oder Serien-Junkie wirst:

Der letzte Tipp ist als Übergangslösung gedacht. Langfristig gesehen solltest du dich immer auf dein eigenes Lebensabenteuer konzentrieren. Und in echte Freundschaften sowie einen positiven Umgang mit deinen Gefühlen investieren.

Denn dann brauchst du dir keine Gedanken mehr darüber machen, wie du deine Einsamkeit überwinden sollst.

Möchtest du innerlich stärker werden?

 
Willst du besser mit negativen Gedanken umgehen, selbstbewusster werden und herausfinden, was du wirklich im Leben willst? Dann lade dir meinen Ratgeber Innere Stärke kostenlos herunter:
Einsamkeit überwinden mit diesen wirksamen 3 Tipps
5 (100%) 1 vote
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.